BackBack

Snowmobile Alpin Trip

349,00 € – 375,00 € inkl. MwSt.

Versandkostenfrei nach AT und DE

 Fahren wie im Action-Film: Erlebe die Kraft der Snowmobiles in der wunderschönen Alpenlandschaft der Katschberg-Region. 180 PS und 400 Kilo Leergewicht treten an gegen hochalpines Gelände. Wie lange hälst du durch? Termine:...

375,00 €

Produktdetails

 Fahren wie im Action-Film: Erlebe die Kraft der Snowmobiles in der wunderschönen Alpenlandschaft der Katschberg-Region. 180 PS und 400 Kilo Leergewicht treten an gegen hochalpines Gelände. Wie lange hälst du durch?

Termine:

23.2.2019 - Lackenhof am Ötscher/NÖ

16.3.2019 - Saalbach in Salzburg

Leistungsumfang:

Einschulung in die Fahrtechnik und durchgehende Betreuung, Snowmobile-Skidoo, Treibstoff.

Die Rechnung Ihrer Bestellung ist Ihre Buchungsbestätigung. Bitte diese zum Snowmobile Trip mitnehmen.

Tagesprogramm LACKENHOF

Um 10:00 Uhr treffen sich die Teilnehmer und der Instruktor vor Ort. Nach einer kurzen Theorieschulung geht es ab an die Snowmobile. Die Fahrzeuge sind keine behäbigen Tourenschlitten sondern wendige und leichte Sport oder Renngeräte mit bis zu 180 PS Leistung und einer Beschleunigung von 4 sec auf 100 km/h!

Zu Mittag machen wir eine kurze Pause in der uns der Gasthof Linde für Stärkungen zur Verfügung steht. Selbstverständlich dient der Gasthof auch allen Begleitpersonen um sich aufzuwärmen.

Um ca. 16:00 endet die Veranstaltung und nach einer letzten Stärkung oder einem Kaffee geht es wieder zurück in die Heimat, meistens mit einer Menge Bilder auf der Kamera um den Daheimgebliebenen das tolle Fahrkönnen zu beweisen.

 

Tagesprogramm SAALBACH

Die Teilnehmer treffen sich in der Früh in Saalbach. Mit der Pistenraupe werden wir zur Snowmobilestrecke auf ca 1600m Höhe gebracht. (Transport inkl. Rodel € 10,- für aktive und passive Personen) Wir fahren dort ausschließlich mit Sport- und Renn-Snowmobilen, bis zu 180 PS starke Motorschlitten die extrem wendig sind und in weniger als 4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen können. Da werden die Arme lang, je länger gefahren wird.

Zu Mittag kehren wir in eine Berghütte ein, wo wir uns bei bester Verpflegung stärken können. (Kosten für Speis und Trank sind nicht inkludiert). Am Nachmittag werden die Ski Doos weiter über die Strecke gejagt, bis dann bei allen irgendwann die Kräfte schwinden. Um ca 16:30 wir gemeinsam retour ins Tal gerodelt.

Passive Begleitpersonen haben die Möglichkeit den Tag mit Skifahren zu verbringen, oder verbringen den Tag gemeinsam mit den aktiven Teilnehmern.