BackBack
Neu

Abarth Racing Cars - Collection 1949-1974

89,90 € inkl. MwSt.

Versandkostenfrei nach AT und DE

Fiat Abarth - der Stich des SkorpionsCarlo Abarths Markenzeichen, der Skorpion, prangt heute wieder stolz auf sportlichen Fiat-Modellen. Auto-Fans wissen, dass sich dahinter nicht nur Fiat-Tuning, sondern eine lange Geschichte sportlicher...


Produktdetails
Fiat Abarth - der Stich des Skorpions
Carlo Abarths Markenzeichen, der Skorpion, prangt heute wieder stolz auf sportlichen Fiat-Modellen. Auto-Fans wissen, dass sich dahinter nicht nur Fiat-Tuning, sondern eine lange Geschichte sportlicher und technischer Erfolge verbirgt. 1949 gründete Abarth seine Firma in Bologna und begann damit, Serienfahrzeuge vornehmlich italienischer Automarken zu tunen und als Rennfahrzeuge zu optimieren. Carlo Abarth hat sein Unternehmen 1971 an den Fiat-Konzern verkauft. Heute zählt neben dem Abarth 124 Spider der Fiat 500 Abarth zu den bekanntesten Modellen aus der Tuning-Werkstatt.
  • Verlag: Delius Klasing
  • Baujahre: 1949 - 1974
  • Seiten: 420
  • Maße: 21 x 28 cm
  • Sprache: Dreisprachig: Deutsch/Englisch/Italienisch

Abarth ist aber auch berühmt für seine Rennwagen, die in allen damaligen FIA-Kategorien eingesetzt wurden. Leidenschaft, Können und unternehmerisches Geschick ließen die sportlichen Skorpione zahlreiche Siege einfahren und bei Rennfahrern, aber auch bei sportlichen Privatfahrern einen hervorragenden Ruf genießen. Seltene Prototypen, italienische Sportwagen und Tuning In einer privaten Schweizer Sammlung finden sich über 40 Autos entdeckt, die Stefan Bogner in atemberaubenden Fotos festgehalten hat. Darunter befinden sich Raritäten aus jedem Jahrzehnt der Abarth-Firmengeschichte: Fragile Prototypen und aerodynamisch optimierte Einzelstücke neben bissigen kleinen Rennsemmeln, die mit geöffneter (Heck-)Motorhaube nach Frischluft gieren. Elegante Gran Turismos zeigen, dass Abarth auch für die Wege zwischen den Rennstrecken das passende Gefährt bauen konnte.

  • Einmalige Sammlung mit Unikaten, Rennwagen und Sportwagen-Klassikern
  • Exklusive Einblicke in die Archive von Abarth und Fiat
  • Edle Buchgestaltung und über 200 Fotos auf 420 Seiten
  • dreisprachige Ausgabe (deutsch/englisch/italienisch)
  • Von Stefan Bogner fotografiert


Mit den Fotos aus der Auto-Sammlung und Einblicken in die Archive mit Briefen, Urkunden und historischen Fotos zeichnet der Bildband von Stefan Bogner Abarth. Racing Cars - Collection 1949 - 1974 das Bild einer Marke, die heute zurecht Kultstatus genießt.